Nachlass Max Herrmann-Neiße

Teilnachlass Max Herrmann-Neiße

Herrmann-Neiße, Max (1886-1941) [Bestandsbildner]

1915-1958. - 4 Kartons. - Teilnachlass, Nachlass

Signatur: TS 001 / K 0006-09, noch ungeordnet einsehbar im Lesesaal

Enthält: Korrespondenzen: Briefe und Postkarten an Max Herrmann-Neiße; Lebensdokumente vorhanden

Literaturhinweise: Fechner, Jörg-Ulrich: Max Herrmann-Neiße. Der Teilnachlaß in der Martin-Opitz-Bibliothek in Herne; ein Fundbericht. In: Kunicki, Wojciech (Hrsg.): Neisse: Kulturalität und Regionalität. Nysa 2004, S. 261-270., Haberland, Detlef: "Andacht im Versteck der Verse?". In: Schönborn, Sybille (Hrsg.): Exzentrische Moderne: Max Herrmann-Neiße (1886 - 1941). Bern 2013, S. 29-60. (Jahrbuch für internationale Germanistik : Reihe A, Kongressberichte ; 111)

Katalogisate mit weiteren Angaben zum Nachlass finden Sie in der Datenbank Kalliope. Neben dem Online-Findbuch und dem Index des Findbuchs, können die Korrespondenzpartner in Form eines Netzwerks visualisiert werden.

Weiterführende Informationen über Max Herrmann-Neiße sind ebenfalls über Kalliope abrufbar.



Der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien Stadt Herne LWL Osteuropa Kolleg NRW ZVDD Deutsche Digitale Bibliothek eod

Die Martin-Opitz-Bibliothek wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Die Stadt Herne trägt ca. ein Drittel des Finanzbedarfs; der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) unterstützt die MOB mit einem jährlichen Zuschuss.

Diese Website verwendet Cookies. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.

Ich stimme zu