Fragebogen zum Bedarf an Osteuropakompetenz

22/03/2021, 00:00 - 31/05/2021, 00:00

Fragebogen zum Bedarf an Osteuropakompetenz

Hiermit möchten wir Sie auf ein Projekt einer Forschungsgruppe an der Europa-Universität Viadrina in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Osteuropaforschung hinweisen. Mittels einer Studie soll herausgefunden werden, wie sich der Bedarf an Wissen und Kompetenzen zu osteuropäischen Ländern, Gesellschaften, Sprachen und Kulturen entwickelt hat, und welche Expertise zu Osteuropa heute in der Politik, der Wirtschaft, der Zivilgesellschaft und den Medien relevant ist. Es geht darum, Schwerpunkte und Zukunftsthemen herauszufinden, aber auch Lücken und fehlende Expertise aufzudecken. Auf der Basis der Erkenntnisse wird es möglich sein, Empfehlungen auszusprechen, welche Themen und Kompetenzen in der akademischen Lehre sowie in Aus- und Weiterbildung eine größere Rolle spielen sollten. Die Studie soll somit dazu beitragen, Fach- und Sprachexpertise für die Herausforderungen der transnationalen Zusammenarbeit mit Osteuropa zu stärken.

Befragt werden Akteur*innen, die sich innerhalb der Bereiche Politik, Kultur, Medien, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft in verschiedener Hinsicht mit Osteuropa auseinandersetzen. Der zeitliche Aufwand zum Ausfüllen des Fragebogens beträgt etwa 35 Minuten. Die Eingaben erfolgen selbstverständlich anonymisiert.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Link zum Fragebogen: https://www.soscisurvey.de/bedarfsanalyse-osteuropa/

Der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien Stadt Herne LWL Osteuropa Kolleg NRW ZVDD Deutsche Digitale Bibliothek eod

Die Martin-Opitz-Bibliothek wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Die Stadt Herne trägt ca. ein Drittel des Finanzbedarfs; der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) unterstützt die MOB mit einem jährlichen Zuschuss.

Diese Website verwendet Cookies. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.

Ich stimme zu